Booked von Steve Valantine

Es gibt unzählige Möglichkeiten einen Buchtest durchzuführen. Mit “Booked” kommt noch eine weitere, sehr effektive und durchdachte Methode hinzu. Steve Valentin hat sich viele Gedanken gemacht und seine DVD “Booked” ist das Ergebnis.

Booked von Steve Valentine

Booked von Steve Valentine

Auf der DVD werden mehrere Routinen zunächst gezeigt und auch erklärt. Leider war man hier offenbar mit unterschiedlichem Equipment von unterschiedlicher Qualität unterwegs, denn Ton und Bildqualität sind teilweise in Ordnung und teilweise sehr miserabel. Jedoch kommt es uns als Künstler ja auf den Inhalt und den Effekt an. Diese sehen auf der DVD alle sehr gut aus und wenn man nicht weiß wie Steve’s Effekt bzw. Gimmick funktioniert, ist man jedes mal verblüfft.

Im zweiten Schritt wird zunächst die Funktionsweise des Gimmicks erklärt, gefolgt von der Bauanleitung. Die Bastelarbeiten halten sich wirklich im Rahmen und auch ohne ein Meister eines Handwerksberufs zu sein, hat man das Gimmick schnell gebaut.

Die Routinen werden wie auch der Rest der DVD in gut verständlichem Englisch erklärt. Jedoch fällt einem spätestens jetzt auf, dass Steve (wie die meisten Amerikaner) davon ausgeht, auf der Welt funktioniert alles so wie in den USA. Dort werden bei den meisten Taschenbüchern nämlich die Seitenzahlen in den oberen, äußeren Ecken der Seiten abgedruckt. Das ist für den stärksten Effekt der DVD sehr wichtig. Bei uns werden sie jedoch unten entweder mittig oder in den seitlich abgedruckt und somit sind einige Routinen hier leider nicht vorführbar.

Fazit

Eine tolle Methode, die den Preis der DVD auf jeden Fall wert ist. Für oben erwähnte “amerikanische Denkweise” muss ich leider zwei Punkte abziehen. Trotzdem kann ich einen Kauf nur empfehlen, wenn man einen Buchtest mit einem geliehenen Buch durchführen möchte und auf Gimmicks wie ein Impression Device oder auf Techniken wie einen Peek verzichten will.

Gesamtbewertung 8/10

Author: Julia Wertheim

Share This Post On