Chardistry von Daniel Chard

Chardistry von Daniel Chard und RSVP Magic ist eine Sammlung verschiedener Kartenkunststücke. Sind diese auch alle gut, oder sind es nur Lückenfüller? Das klären wir nun im folgenden SteMaRo-Produkttest.

Chardistry von Daniel Chard

Chardistry von Daniel Chard

Geliefert wird eine hochwertig produzierte, englischsprachige Anleitungs-DVD mit einer Laufzeit von über 2 Stunden. Für die meisten Routinen wird lediglich ein reguläres Kartenspiel verwendet, für “Banter” benötigt man noch ein Blanko-Kartenspiel (Bildseite blanko).

Die gezeigten Tricks befinden sich alle von der Wirkung her auf einem guten Niveau, viele sind jedoch schwierig in der Handhabung und recht komplex in der Struktur. Zwar sind mit “Banter” oder “Dreamweaver” auch einsteigerfreundliche Effekte mit an Bord, der Großteil richtet sich jedoch an fortgeschrittene Kartenkünstler.

Einigen der Effekten ist schwer zu folgen, da sie aus mehreren Phasen bestehen und viele Karten eine Rolle spielen. Für das Zaubern an einer Bar sind diese Kunststücke also weniger geeignet, für eine gemütliche Runde am Tisch sind sie allerdings sehr unterhaltsam.

Fazit zu Chardistry von Daniel Chard:

Insgesamt ist Chardistry eine gute Mischung mit verschiedenen Kartentricks – hier ist wohl für jeden etwas dabei. Für den “Move Monkey” mehr, für den Einsteiger allerdings weniger.

Author: Tobias Ismaier

Share This Post On