In a Flash by Jay Sankey

Ein wahrer Klassiker und eine Perle aus Jay Sankey’s kreativem Kopf. “In a Flash” ist vielleicht der visuellste und beste Effekt, den Sankey während seiner langen Karriere veröffentlicht hat. Völlig klar strukturiert, super visuell und es kommen die echten Klassiker des Close Up zum Einsatz (Münzen und Karten). Dazu gesellt sich etwas das beim Zuschauer immer Aufmerksamkeit erregt… das Feuer.

In a Flash

In a Flash

Ich selbst führe In a Flash seit über 5 Jahren vor und hatte noch mit dem alten, nicht ganz so realistischen Gimmick begonnen. Als Jay dann vor einigen Jahren eine verbesserte Version veröffentlichte, war ich direkt begeistert. Zwar kam “In a Flash” vorher schon gut an, jedoch wurde er durch das neue Gimmick auf ein völlig neues Level gehoben.

Die einfache Handhabung während der Routine ist typisch für Jay und kommt uns als Vorführenden natürlich immer entgegen. Die Reaktionen des Publikum reichen vom einfachen Applaus, bis zum frenetischen Feiern oder zur fassungslosen Stille. Obwohl es einer der moderneren Effekte ist, behaupte ich, dass dies heute schon ein Klassiker ist.

 
Fazit

Wirklich ein klasse Effekt, den man als Close Upper im Repertoire haben sollte. Die Hobbyisten werden vielleicht sagen, dass das Deck zu schnell verschleißt und das man ja immer Pyro Papier verwenden muss, jedoch denke ich da anders. Diese Effekt ist jeden Materialeinsatz wert und daher kann ich eine 100%ige Kaufempfehlung geben.

Gesamtbewertung 10 / 10

Author: Julia Wertheim

Share This Post On