Messmerize von Stefan Olschewski

Spätestens durch sein Booklett “Das Schlüsselerlebnis”, mit dem er eine ACAAN Routine bühnentauglich machte, dürfte der Name Stefan Olschewski den meisten Mentalisten ein Begriff sein. Ein weiterer Effekt aus seiner Feder ist Messmerize, bei dieser mehrphasigen Routine erleben die Zuschauer starke und unerklärliche Mentalmagie.

Messmerize von Stefan Olschewski

Messmerize von Stefan Olschewski

Messmerize ist sehr durchdacht und wirklich nah an der Praxis entwickelt. Stefan beschreibt den Effekt sehr detailreich und gibt in seinem Manuskript sehr nützliche Tipps. Zudem ist es sehr unterhaltsam geschrieben und entlockt einem beim Lesen das ein oder andere Schmunzeln.

Als ich den Effekt das erste Mal las, war ich erst nicht so 100 % davon überzeugt, ob das alles wirklich so klappt. Nachdem ich den Effekt dann jedoch vorgeführt hatte, war ich eines besseren belehrt. Der Effekt kommt sehr stark an und bisher hatte auch noch niemand nur den Hauch eines Lösungsansatzes parat.

Manche Locations lassen es nicht zu, dass die Umschläge auf die Bühne geworfen werden bzw. es passt nicht zum Vorführstil eines Jeden, das so zu machen. Ich habe bei einem Auftritt in einer großen Halle festgestellt, dass es dem Effekt als solches keinen Abbruch tut, wenn man die Umschläge einfach einsammeln lässt und den Zuschauer dann bittet, einen davon zu ziehen.

 
Fazit

Messmerize gefällt mir sogar noch einen Tick besser als das oben erwähnte Schlüsselerlebnis, denn der Effekt ist noch sauberer und undurchsichtiger. Der Effekt kommt auf einer größeren Bühne eventuell einen Tick besser an als im Salonbereich, was einen jedoch nicht davon abhalten sollte ihn dort vorzuführen. Ich würde jedoch davon abraten, ihn vor einem kleineren Publikum, dass sich komplett kennt vorzuführen, denn dann könnte am Ende wenn alle ihre aufgeschriebenen Worte austauschen etwas seltsam werden. Eingeweihte wissen was ich meine….

Stefans Effekt verdient eine ganz klare Kaufempfehlung von mir. Mentalzauberer sollten zuschlagen!

Gesamtbewertung 10 / 10

Author: Julia Wertheim

Share This Post On