Patrified von Patrick Kun

“Patrified” von Patrick Kun ist eine Sammlung mit 7 Kartentechniken und Kunststücken, die von SansMinds produziert wurde. Sehen die Effekte nur gut aus, oder sind sie auch  für Live-Vorführungen praktikabel? Das haben wir im SteMaRo-Produkttest näher beleuchtet.

 

Inhalt von Patrified:

  • PK Double: Patricks einhändiger Double Lift. Nette Ergänzung für das Repertoire fortgeschrittener Kartenkünstler, benötigt einiges an Übung.
  • Morph: Vier zufällig gewählte Karten verwandeln sich visuell in die vier Asse – Sehr praktikabel und mit ein wenig Übung realisierbar.
  • DIY Aces: Der Zuschauer hilft Ihnen, das Kartenspiel genau an den vier Assen abzuheben. Gute und simple Tricktechnik, die auch für Anfänger schnell erlernbar ist.
  • Centerpoint Retouch: Die Weiterentwicklung der bekannten Sandwich Routine von Patrick Kun. Sehr visuell, nur für Profis!
  • Between Production: Patricks Variante des legendären Top Shots von Lennart Green – und sogar etwas einfacher.
  • Inflict Evolved: Eine Verwandlung passend zu einer Sandwich-Routine. Eine zufällige Karte verwandelt sich zwischen zwei Karten in die Zuschauerkarte. Absolut visuell und für fortgeschrittene Kartenzauberer eine tolle Ergänzung für den Plot.
  • Snowblind: Patricks Closer für sein Kartenset: Das ganze Kartenspiel verwandelt sich in ein Doppel-Blankospiel – mit Ausnahme der Zuschauerkarte.

 

Praxistauglichkeit dieses Zaubertricks:

Patrified von Patrick Kun

Patrified von Patrick Kun

Alle gezeigten Techniken sind mit einem normalen Kartenspiel (mit Ausnahme von “Snowblind”) vorführbar und benötigen keine großen Setups. Außerdem ist das ganze Material recht winkelsicher und kann so in den meisten Szenarien problemlos angewendet werden.

Die DVD ist sehr gut produziert und die Techniken wurden alle über die Schulter, in Zeitlupe und mit Untertiteln bereitgestellt, was den schnellen Lernerfolg fördert.

 

Fazit:

Patrick Kun schafft es auf Patrified, bekannte Plots und Kunststücke durch fortgeschrittene Techniken aufzuwerten und die Tricks visueller zu gestalten. Wer die nötige Übung investiert, hat hier eine tolle Sammlung an Techniken und Routinen für sein Kartenset.

Author: Tobias Ismaier

Share This Post On