Photograph von Markus Bender

Mit dem Effekt “Photograph” hat sich der Trick-Kreateur Markus Bender wieder einmal selbst übertroffen – er liefert unter diesem Titel einen hochkarätigen Profi-Trick, der schnell erlernbar und zugleich unheimlich stark in der Wirkung ist… “au détail” bedeutet das:
 

Effekt

Sie schicken Ihrem Zuschauer oder Ihrem Auftraggeber eine Vorhersage in Form eines Fotos. Dies geschieht bereits Tage oder Wochen oder sogar Monate vor Ihrem Auftritt. Oder Sie übergeben die Vorhersage (z.B. beim Tablehopping) zu Beginn Ihrer Performance. Das Foto befindet sich jedenfalls sicher verschlossen in einem Umschlag.

Sie lassen den Zuschauer eine Karte ziehen und bitten ihn anschließend, das Spiel in 4 Stapel abzuheben. Dann decken Sie die oberen Karten der Stapel auf und ziehen das Foto aus dem Umschlag.

Das Foto zeigt vier Kartenstapel mit vier aufgedeckten Karten und diese entsprechen genau den tatsächlich aufgedeckten Karten – es sieht so aus als wäre das Foto gerade eben direkt am Tisch gemacht worden – eine 100%ige Übereinstimmung!

Aber es geht noch weiter: Genau an der Stelle an welcher Sie das Foto festhalten, wird durch den Daumen genau eine abgebildete Spielkarte verdeckt. Der Zuschauer darf nun die Karte ansehen, die er ganz am Anfang aus dem Kartenspiel gezogen hat und genau in diesem Moment ziehen Sie den Daumen vom Foto weg – die dort abgebildete Karte stimmt ebenfalls genau mit der vom Zuschauer gezogenen Karte überein.
 

Was man bekommt

Photograph DVD

Photograph DVD

Kurz gesagt erhält man eine deutschsprachige DVD, die mehr mit einem Überraschungs-Ei gemeinsam hat als nur die farbliche Gestaltung (rot / weiß ;). Genau wie bei einem Überraschungs-Ei erhält man alle drei Dinge zusammen – jedoch nicht “Spannung, Spiel und Schokolade”, sondern “Karten-, Mental, und Close-Up-Entertainmanet” und zwar vom Feinsten.

So unglaublich es klingen mag – man erhält wirklich nur eine DVD… keine Gimmicks und keine speziellen Karten, denn diese Sachen werden nicht benötigt! Bei “Photograph” handelt es sich also nicht um eine klassischen Kauftrick dessen Funktion auf einem technischen Hilfsmittel beruht, sondern es ist eine Kombination aus psychologischer Verfahrensweise und Kartenmagie – kurz gesagt ein ausgeklügeltes System welches von Markus Bender eigens für diesen Effekt entwickelt wurde.
 

Fakten über Photograph

  • kein Trickdeck – es wird ein ganz normales Kartenspiel verwendet
  • kein Austausch der Karten – es ist also nur ein einziges Kartenspiel vorhanden
  • kein Austausch des Fotos – es wird also tatsächlich genau das Foto verwendet, welches der Zuschauer schon Wochen vorher erhalten hat
  • der Zuschauer hebt ab wo er möchte – ohne wenn und aber… der Zuschauer hat die freie Wahl, an welcher Stelle er das Kartenspiel abhebt und er führt den Abhebevorgang auch selbst durch
  • Sie enden völlig sauber – keine Gimmicks, keine Helfer, keine eingeweihten Zuschauer
  • der Zuschauer kann alles untersuchen – also sowohl die Karten als auch das Foto… es gibt nichts zu finden!
  • Sie müssen nichts zur Seite bringen und auch nichts hinzu fügen
  • das Foto ist das perfekte Souvenir für die Zuschauer oder für den Auftraggeber

 
Über den Erfinder

Erfunden wurde der Effekt von Markus Bender – er ist professioneller Trick-Entwickler und Inhaber von Deutschlands erster Online-Zauberschule. Der Effekt “Photograph” stammt aus seinem eigenen Repertoire und wird von ihm bereits mehrere Jahre mit großem Erfolg vorgeführt. Im Laufe der Jahre wurde der Effekt immer wieder verbessert und angepasst, bis schließlich ein genialer und komplett ausgereifter Zaubertrick daraus geworden ist. Schon oft wurde Markus nach dem Trickprinzip gefragt, jedoch wurde dieses nie preisgegeben sondern als streng gehütetes Geheimnis vor der Öffentlichkeit bewahrt – bis zur Veröffentlichung dieser DVD.
 

Die Veröffentlichung

Photograph Rückseite

Photograph Rückseite

Am 27.08.2010 wurde “Photograph” veröffentlicht und wie zu erwarten war, stürzten sich Insider, Kenner, Zauberprofis und Hobbyzauberkünstler sofort auf das Angebot um die Gelegenheit nicht zu verpassen. Dies geschah jedoch in einem unerwartet großen Ausmaß, wodurch die erste Auflage der DVD bereits am dritten Tag nach der Veröffentlichung komplett ausverkauft war. Natürlich wurde sofort nachproduziert, allerdings ist eventuell zu erwarten, dass dieser Trick eines Tages limitiert wird um die Attraktivität dieser Technik weiter zu erhalten. Wer also nicht sprichwörtlich “mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen will” der sollte sich nicht allzu lange Zeit lassen – sicher ist sicher.
 

Bezugsquellen und Preis-Leistungs-Verhältnis

Derzeit ist “Photograph” entweder als DVD über SteMaRo-Magic.de oder als Download über zaubernlernen.info erhältlich.

Der Preis liegt bei 14,95 Euro – somit ist die Photograph-DVD günstiger als eine durchschnittliche Anfänger-DVD oder in etwa gleich auf mit dem Preis von zwei schönen Spielkartenpäckchen. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis wird man kaum finden – und das liegt daran, dass Markus Bender die DVD nicht mit kommerziellen Interessen veröffentlicht hat sondern mit der Idee, den Zauber-Kollegen etwas Brauchbares in die Hand zu geben (ich rechne ihm das sehr hoch an, denn in der heutigen Zeit ist das längst nicht mehr selbstverständlich).
 

Fazit und Wertung

Meiner Meinung nach einer der Effekte die man immer und immer wieder vorführt. Nach der Vorführung bleiben bei den Zuschauern keine Fragen mehr offen denn alles darf nach Belieben untersucht werden – besser und sauberer geht es nicht! Genau wie viele andere Zauberkollegen habe auch ich diesen Effekt sofort für mein Trick-Repertoire übernommen und selbst nach genauer Überlegung kann ich keine negativen Aspekte an dieser Technik entdecken… meiner Meinung nach also der perfekte Trick!

… und daher meine Wertung: 10 von 10 Punkte!

Author: Malvin Deil

Share This Post On